06. Mai 2019: Vortrag: War's das? Juden in Europa vor der Zukunftsfrage

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Fotos vom 06 Mai 2019

 War's das? Juden in Europa vor der Zukunftsfrage
---

Liebe Schwestern, liebe Brüder,
liebe Freunde der Loge,

wir haben die große Ehre und Freude, zum zweiten Mal einen der klügsten Köpfe in der jüdischen Welt und darüber hinaus,
Herrn Prof. Dr. Alfred Bodenheimer von der Universität Basel, in der Loge begrüßen zu können.

Aufgrund der besorgniserregenden Zunahme der feindseligen Stimmungsmache gegen jüdische Menschen in Deutschland
und weltweit habe ich Herrn Prof. Bodenheimer gebeten, uns seine historisch basierte Sichtweise über dieses immer wieder
aufkommende Phänomen des Judenhasses darzulegen.

Wir möchten Sie ganz herzlich hiermit zu dem Vortrag von Herrn Prof. Dr. Alfred Bodenheimer einladen.
CV Prof. Bodenheimer

War's das? Juden in Europa vor der Zukunftsfrage

Der Vortrag findet am Montag, den 6. Mai um 19.00 Uhr
im großen Saal der Loge statt.
(Einlass ist ab 18.45 Uhr)

Der Rabbiner von Köln steigt vom ÖV auf den Dienstwagen um, weil er nicht dauernd beschimpft werden will,
Labour-Abgeordnete verlassen die Partei wegen des darin grassierenden Antisemitismus,
in Frankreich fühlen sich manche Juden selbst in ihren Wohnungen nicht mehr sicher.
· Wo steht die jüdische Bevölkerung Europas?
· Woher kommt der aufflammende Hass?
· Ist mit den verschiedenen Zuordnungen (links, rechts, muslimisch) etwas gewonnen?

Alfred Bodenheimer, Professor für Jüdische Studien und Begründer des auch in Deutschland aktiven Jugend-Dialogprojekts
"Likrat", versucht die Lage einzuordnen und macht sich Gedanken über angemessene Reaktionen von jüdischer Seite.

Zu diesem Vortrag melden Sie sich bitte bis zum 02.05.2019 an.
Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie gerne im Logenbüro anrufen oder eine Nachricht hinterlassen.

Ich würde mich freuen Sie in der Loge begrüßen zu dürfen und möchte die Gelegenheit nutzen unseren nichtjüdischen
Freunden ein gesegnetes und frohes Osterfest zu wünschen und unseren jüdischen Freunden und unseren Schwestern und
Brüdern wünsche ich Chag Pessah Sameach.

in W. B. und E.

Ralph Hofmann, Präsident

B'nai B'rith Frankfurt Schönstädt Loge e.V.
Liebigstraße 24
60323 Frankfurt Main

Tel: +49 (0) 69 7241379
Fax: + 49 (0) 69 707 68 939
E-mail: b.b.logeffm@t-online.de
Bürozeiten: Mo.-Do. von 9.00h – 13.00h

Für Mitglieder der Loge ist die Teilnahme kostenfrei. Von Nicht-Mitgliedern erwarten wir eine Spende in Höhe von 5 Euro pro Person, zu entrichten am Eingang.

Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bildmaterial, welches im Rahmen der Veranstaltung aufgenommen wird. Aus Rücksicht auf alle Gäste,
bitten wir generell auf die Nutzung von Handys während der Logenveranstaltung zu verzichten.