15SEP2019 - Vortrag: Antisemitismus ohne Antisemiten: Deutschland und sein schrecklich gutes Gewissen.

Liebe Schwestern und Brüder,
liebe Freunde der Loge,

ich hoffe, dass Sie alle gesund und gut erholt aus den Sommerferien zurückgekehrt sind?!

Als erste Veranstaltung der bevorstehenden Herbst/Wintersaison 2019/2020 haben wir die
große Ehre und Freude, Herrn Alan Posener in der Loge zu einem Vortrag begrüßen zu können,

am Sonntag, den 15. September 2019, um 16.00 Uhr
im großen Saal der Loge, Liebigstraße 24, Frankfurt
(Einlass ist ab 15.45 Uhr)

Der Titel des Vortrages ist wie folgt:

„ Antisemitismus ohne Antisemiten: Deutschland und sein schrecklich gutes Gewissen.“

Hier können Sie Hr. Poseners Lebenslauf runterladen.

Aufgrund des starken Interesses und des begrenzten Platzangebotes, bitten wir Sie um rechtzeitige Anmeldung.

Mit freundlichem Gruß
In W. B. und E.,
Ralph Hofmann, Präsident

B'nai B'rith Frankfurt Schönstädt Loge e.V.
Liebigstraße 24
60323 Frankfurt Main

Tel: +49 (0) 69 7241379
Fax: + 49 (0) 69 707 68 939
E-mail: b.b.logeffm@t-online.de
Für Mitglieder der Loge ist die Teilnahme kostenfrei. Von Nicht-Mitgliedern erwarten wir eine Spende in Höhe von 5,-- Euro pro Person, zu entrichten am Eingang.

Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bildmaterial, welches im Rahmen der Veranstaltung aufgenommen wird. Aus Rücksicht auf alle Gäste,
bitten wir generell auf die Nutzung von Handys während der Logenveranstaltung zu verzichten.

Das Sekretariat befindet sich ab dem 26.8. – einschl. 13.09.19 in den Ferien, es werden aber alle Anmeldungen zwecks Veranstaltungen, die per Email ankommen, registriert!